Autoban

Nein, der Autor dieses Beitrags hat kein "h" in der Überschrift vergessen, sondern es handelt sich um ein englisches Kürzel für automatische Sperre (Auto Ban).

Es kann bem Betrieb von zwei Hotspots in unmittelbarer Nähe auf der gleichen Frequenz zu einer Schleifenbildung im Netz kommen, die zu erheblichen Störungen des Netzes führt. Hier hilft nur den bestehenden Hotspot aus dem Netz zu nehmen. Viele Anwender stellen diese Schleifenbildung aber gar nicht selber fest. Im Brandmeisternetz gibt es daher einen automatischen Schutz. Der betreffende Hotspot wird für eine bestimmte Zeit automatisch vom Netz genommen - also gesperrt - und wenn das Problem beim Anwender behoben ist, wird nach einer bestimmten Zeit die Sperre wieder automatisch aufgehoben.

Ob ein Hotspot auf einem der beiden deutschen Master-Server gesperrt ist kann man über folgende URLs feststellen:

http://master1.bm262.de/status/places/Bans.htm
http://master2.bm262.de/status/places/Bans.htm