Taktische Talkgroups (TACs)

Es gib bei Brandmeister für Deutschland vier sogenannte "taktische Talkgroups", die auf beiden Timeslots (TS) funktionieren und zwar die:

  • TAC1: TG 26200
  • TAC2: TG 26299
  • TAC3: TG 26233
  • TAC4: TG 26266

Diese sind für die Verbindung zweier Stationen im Netz gedacht, die auf dem Timeslot 1 nicht über die Deutschland-weite TG 262 erfolgen soll.

Ob die TG 262 nur Anrufkanal oder auch für längere QSOs genutzt werden soll, ist sehr umstritten. Vielleicht ist der Mittelweg die beste Lösung. Auf jeden Fall kann man diesem Problem aus dem Weg gehen. Durch Benutzung, bzw. Ausweichen auf eine der TACs werden nur die Repeater auf beiden Seiten auf Sendung geschaltet und nicht eben alle Repeater in ganz Deutschland und die TG 262 steht auf allen anderen Repeatern weiter zur Nutzung frei.

Am Ende des QSOs bleibt die TAC-TG empfangsmäßig noch für weitere 10 Minuten erhalten. Dann wird sie automatisch getrennt. Man kann sie aber auch sofort durch Senden der TG 4000 beenden. Die 4000 dient zum Trennen von dynamischen TGs und Reflektoren.

Zur Benutzung der taktischen Talkgroups siehe auch ein Funktionsbeispiel unter dem "Tips und Tricks bei Talkgroups".