Hyteras DMR-Einstiegsserie PD4 erhält Zuwachs

Mit dem Handfunkgerät PD485 erweitert Hytera das DMR-Portfolio rund um die bestehenden Funkgeräte PD405 und PD415.

PD485

Ein vollwertiges Tastenfeld, ein OLED-Display, Bluetooth und GPS sind die Highlights des neuen PD485. Das kompakte DMR-Funkgerät bietet damit zahlreiche Einsatzoptionen zu einem günstigen Einstiegspreis.

Thomas Rauschmaier, Produktmanager Hytera: „Die PMR-spezifischen Funktionen, eine effektive Frequenznutzung sowie erweiterte Dienste wie GPS-Lokalisierung und integriertes Bluetooth machen das PD485 zum optimalen Begleiter für den professionellen Einsatz. Ein weiteres Argument für das neue Funkgerät ist natürlich auch das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis, welches die Anschaffung zu einer sicheren Investition für die Zukunft machen.“

Auch das eingebaute Bluetooth 4.0 sowie das integrierte GPS-Modul ermöglichen eine einfache und sichere Kommunikation im professionellen Umfeld. Mittels Bluetooth-Schnittstelle ist Audio-Zubehör schnell und unsichtbar nutzbar. Zudem unterstützt das PD485 einen einfachen Datenaustausch und die bequeme Programmierung über Bluetooth. Dank des integrierten GPS-Moduls und der GPS-Antenne ist eine Echtzeit-Positionierung der Teilnehmer über verschiedene AVL-Applikationen komfortabel möglich.

Das vollwertige Tastenfeld ermöglicht neben vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten eine vereinfachte Programmierung. So können Einstellungen wie z. B. aktuelle Frequenz, Zeitschlitz oder der Color Code einfach und schnell über das Tastenfeld, ohne Anbindung an ein CPS, geändert werden.

www.hytera-mobilfunk.com